Logo der Universität Wien

Willkommen auf der Seite der Sprachlehr- und -lernforschung!

Sprachlehr- und -lernforschung vernetzt.

Wir verstehen Sprachlehr- und –lernforschung als wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Lehren und Lernen von Sprache/n, d.h. mit den komplexen Prozessen des Lehrens und Lernens, sowie den vielfältigen Faktoren, die darauf Einfluss haben.

Sprachlehr- und –lernforschung bringt unterschiedliche Wissenschaften zueinander (z.B. Angewandte Sprachwissenschaft, Kognitionswissenschaft, Fachdidaktik, Sprachenpolitik etc.) und befasst sich mit einer Vielfalt verschiedener Themen.

Zu einigen dieser Themen führen wir Projekte durch, viele weitere möchten wir in Zukunft (kooperativ) entwickeln. Im Bereich der Lehre ergänzt das sprachenübergreifende Angebot die einzelsprachlichen Lehrveranstaltungen der Institute.

AKTUELLES

Aktuelle Meldungen und Hinweise auf Veranstaltungen finden Sie u.a. in unserem monatlich erscheinenden FDZ-Info.

Workshop "Language Learning, Music and the Brain"
1.7.2014, 9:45 - 18:00 Uhr

Der von der Sprachlehr- und -lernforschung organisierte interdisziplinäre Workshop, der Wissenschaftler und Interessenten verschiedenster Disziplinen zusammenbrachte, war ein voller Erfolg! Die Vorträge am Vormittag wurden mit einer offenen Poster Session am Nachmittag, die zum Mitdiskutieren einlud abgerundet.

Einen kleinen Rückblick finden Sie hier.

Wen Sie wie wo finden

Susanne Reiterer:

Spitalgasse 2-4:
Zugang über Institut für Anglistik / Amerikanistik (Hof 8, Eingang 8.3), 1. Stock, Raum 3G-01-15 (Ende Gang 3G-01-221; selber Gang wie CELT und Kanadastudien)

Eva Vetter:
ZLB, Porzellangasse 4, Stiege 1


Sprachlehr- und -lernforschung
Phil.-Kulturwiss. Fakultät
Universität Wien
Spitalgasse 2-4, Hof 8 / 8.3
1090 Wien, Austria

Administration:
Sprachlehr- und -lernforschung
Porzellangasse 4, Stiege 2, Raum 320
1090 Wien, Austria

Sprachlehr- und -lernforschung auf Facebook:
https://www.facebook.com/FDZSprachen
T: +43-1-4277-452 01
F: +43-1-4277-9 452
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0